Das Fachgebiet für Gasturbinen, Luft- und Raumfahrtantriebe ist ein kompetenter Forschungspartner für Fragestellungen rund um alle relevanten Komponenten in einer Turbomaschine.

Bild: FG GLR

Experimente

An den Prüfständen des Instituts werden Teilkomponenten der Turbomaschine mit speziell entwickelten Messtechniken untersucht. Diese Anlagen bieten die Möglichkeit der detaillierten Vermessung von Strömungsphänomenen.

Bild: FG GLR

Numerik

Das Institut verfügt über einen hochmodernen Rechencluster sowie über die Kompetenz, in allen gängigen, konventionellen und forschungsspezifischen Softwarepaketen zur Simulation von aerodynamischen, thermalen und mechanischen Fragestellungen in einer Turbomaschine.

Bild: FG GLR

Interdisziplinarität

Experimentelle und numerische Untersuchungen werden interdisziplinär durchgeführt. Dadurch werden die Validierung von Simulationsergebnissen auf der einen Seite und die Analyse und Interpretation von Messdaten auf der anderen Seite sichergestellt.