So kommen Sie zu uns

Das Fachgebiet Gasturbinen, Luft- und Raumfahrtantriebe (GLR) befindet sich im Hauptgebäude des Fachbereich Maschinenbau (L1I01). Dieses ist durch ein großes rotes Zahnrad vor dem Haupteingang gekennzeichnet. Die Büros des Fachgebiet GLR befinden sich im rechten Gebäudeflügel auf der vierten Etage. Die Prüfstände des Fachgebiets befinden sich im Gebäude L1I04.

Standorte des Fachgebiet GLR

Nach Darmstadt kommen Sie über die Autobahnen A5 (Frankfurt/M. – Heidelberg/Basel) oder A67 (Köln/Wiesbaden – Mannheim), die sich 3 km westlich der Stadt kreuzen (Ausfahrt Darmstadt Stadtmitte) sowie über die B3, die entlang der Bergstraße führt. Die TU-Lichtwiese ist am östlichen Stadtrand gelegen, so dass Sie die Stadt anhand der Beschilderung „TUD-Lichtwiese“ in Richtung Aschaffenburg und Vivarium durchqueren müssen.

Alle öffentlichen Parkplätze sind gebührenpflichtig (2,50 € pro Tag). Die Parkscheinautomaten akzeptieren nur Münzen und wechseln nicht.

Die reservierten Besucherparkplätze vor dem Maschinenbaugebäude stehen für geladene Gäste des Instituts GLR kostenlos zur Verfügung.

Darmstadt ist ICE-Station und Haltestation für IC-, EC- und Interregio-Züge im Nord-Süd-Verkehr. Im Nahverkehr ist Darmstadt an die Eisenbahnlinien Frankfurt/Main – Heidelberg bzw. Mannheim, Wiesbaden/Mainz – Aschaffenburg und Darmstadt – Erbach bzw. Eberbach (Odenwald) angeschlossen. Vom Bahnhof können Sie mit der Buslinie K (Abfahrt: jeweils alle 15 Minuten, Fahrtzeit ca. 15 Minuten) Richtung TU-Lichtwiese bis zur Endstation Lichtwiese fahren, oder die Odenwaldbahn RE 65 (Bahnlinie 65) bis zur Haltestelle TU-Lichtwiese nutzen.

Der Flughafen Frankfurt liegt 25 km entfernt und ist in ca. 20 Autominuten über die A5 oder A67 zu erreichen.

Mit dem Pendelbus HEAG-Airliner kommen Sie vom Flughafen zum Darmstädter Hauptbahnhof.

Benutzen Sie von hier bitte die Buslinie K Richtung TU-Lichtwiese bis zur Endstation.